Mond bedeckt Saturn am 25.10.2014 in Deutschland

Mit dem erscheinen des Artikels am 12. Juni 2013 sind es noch genau 500 Tage, bis der Mond wieder mal von Deutschland aus den Ringplaneten Saturn bedeckt. Grund genug, schon mal ganz vorsichtig darauf hinzuweisen. Die Beobachtungsbedingungen sind theoretisch nicht so schlecht. Bei Beginn der Bedeckung steht die Sonne bereits unter dem Horizont, beim Austritt , und das ist ein Manko, werden beide leider schon untergegangen sein.
Die Mondphase ist k= +0,03. Das gibt super Kontraste beim fotografieren. Noch dazu ist es ein Samstag. Zeit genug für die meisten von uns, sich darauf vorzubereiten und dem eventuellen schlechten Wetter davon zu fahren.  Eine kleine Einschränkung muss ich jetzt schon machen. Nicht in ganz Deutschland wird die Bedeckung zu sehen sein. Ganz im Nordosten und Teilen von Ostdeutschland ist die Bedeckung nicht zu sehen. Die Grenzlinie verläuft von Ribnitz Damgarten nach Süden über Berlin und weiter an den östlichen Rand von Dresden.

Zunächst eine Übersichtskarte für den Verlauf der Bedeckung.
Satturnbedeckung Oktober 2014 Übersicht
Man sieht sehr schön die Annäherung des Mondes in den 3 Stunden vor der Bedeckung. Vielleicht haben wir ja das Glück eines wolkenlosen Himmels in den Nachmittag und Abendstunden, um das alles genießen zu können.
Der Eintritt des Mondes erfolgt gegen 18:15 MESZ , abhängig vom Beobachtungsort natürlich. Der Austritt wird für 19:15 erwartet, dann ist der Mond aber schon untergegangen. Man kann wohl nicht alles haben , oder ?
Die folgende Abbildung zeigt die Details für den Beginn:
Saturnbedeckung Oktober 2014 Eintritt
Es ist fraglich, ob auch die Saturnmonde zu sehen sein werden. Wenn überhaupt, wird wohl Titan sich bemerkbar machen. Der Eintritt von Saturn wird nicht schlagartig beginnen. Immerhin zeigen Planeten ein kleines Scheibchen , so das der Eintritt inkl. Ringsystem rund 75s dauern wird.  Rund 1 min nach dem verschwinden des Ringsystems von Saturn wird auch Saturnmond Titan bedeckt. Aber bei einer Helligkeit von mag 9,0 wird es wohl sehr schwierig sein.

Die letzte Bedeckung des Saturn von Deutschland aus war am 22.5.2007 und die nächste wird erst am 2.2.2019 erfolgen. Zum Schluss noch die wichtigsten Fakten zur Bedeckung.

Geozentrische Konjunktion von Mond und Saturn ist um 16:03:50 TT.
Der Mond steht 0°59’56,076″ nördlich vom Mond.
Die Konjunktion in Rektaszension von Mond und Saturn ist um 15:44:23 TT.
Rektaszension Mond und Saturn zu diesem Zeitpunkt: 15h25m02,2s
Deklination Mond -15°39’39,7″
Deklination Saturn -16°40’31,2″
Mondphase k= +0,03
Elongation 21° Ost ( Abendhimmel )

Viel Glück !!!

MP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s