Planetenbedeckungen bei verfinsterten Mond ( 2014-2500 )

2014 ist es wieder einmal soweit. Während einer Mondfinsternis wird auch gleichzeitig ein Planet bedeckt. Diesmal erwischt es Uranus . Zuletzt war es Neptun, der 2008 vom Mond während der Mondfinsternis bedeckt wurde. Im folgenden gebe ich bis 2500 alle diese Ereignisse wieder. Nicht immer erfolgt die Bedeckung des Planeten während der gesamten Finsternis . Alle Zeiten sind in TT gerechnet. Die Daten der Planeten sind geozentrisch.
Bei der Mondfinsternis sind jeweils die Kontaktzeiten zu Beginn und Ende der Halbschattenphase angegeben.

08.10.2014 total
Mondfinsternis von 09:16 – 12:35
Uranus von 09:07 – 11:00

08.11.2022 total
Mondfinsternis von 09:10 – 12:50
Uranus von 10:53 – 14:29

11.11.2106 partiell
Mondfinsternis von 10:31 – 12:13
Uranus von 08:29 – 12:23

19.05.2133 partiell
Mondfinsternis vom 00:50 – 03:42
Neptun von 00:26 – 02:01

08.06.2142 partiell
Mondfinsternis vom 11:11 – 13:54
Neptun von 10:53 – 13:55

30.05.2151 partiell
Mondfinsternis vom 07:52 – 10:27
Uranus von 08:29 – 12:28

02.06.2235 total
Mondfinsternis von 05:45 – 09:21
Uranus von 04:29 – 08:37

17.01.2242 partiell
Mondfinsternis von 18:57 – 21:59
Neptun von 19:25 – 23:46

07.02.2251 partiell
Mondfinsternis von 06:47 – 08:45
Neptun von 06:16 – 09:07

22.03.2304 total
Mondfinsternis von 18:40 – 22:13
Uranus von 18:51 – 21:56

03.06.2319 partiell
Mondfinsternis von 21:39 – 00:58
Uranus von 19:55 – 00:04

26.07.2344 total
Mondfinsternis von 10:51 – 14:31
Saturn von 10:29 – 14:22

10.12.2364 partiell
Mondfinsternis von 04:28 – 06:45
Uranus von 01:33 – 04:36

23.03.2388 partiell
Mondfinsternis von 13:33 – 16:28
Uranus von 12:18 – 16:47

17.06.2429 partiell
Mondfinsternis von 10:58 – 11:25
Saturn von 08:33 – 12:30

10.12.2448 total
Mondfinsternis von 15:06 – 18:40
Uranus von 12:30 – 16:35

09.07.2484 partiell
Mondfinsternis von 23:26 – 02:34
Neptun von 00:27 – 04:28

26.04.2488 total
Mondfinsternis von 07:51 – 11:21
Mars von 07:56 – 10:00

29.07.2493 partiell
Mondfinsternis von 07:38 – 10:08
Neptun von 09:32 – 13:14

Sehr auffallend ist, das die Mehrzahl der Ereignisse für Uranus und Neptun zutrifft. Ist nicht verwunderlich, sie haben die kleinste synodische Periode unter den Planeten und die Neigung gegen die Ekliptik ist auch gering. In einer Statistik für den Zeitraum von
-2000 bis + 6000 werden 262x Planeten während einer Mondfinsternis bedeckt.  Davon entfallen 101 auf Uranus, 66 auf Neptun, 56 auf Jupiter, 33 auf Saturn und 6 auf Mars.
Jupiter fehlt in der obigen Tabelle. Seine nächste Bedeckung während einer Mondfinsternis findet erst 2932 statt . Mars ist erst wieder 3231 an der Reihe.
Wer also Gelegenheit hat, sollte diese seltene Ereignis beobachten.

Viel Glück !
MP

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s