Mondfinsternistetraden

Von einer Mondfinsternistetrade spricht man , wenn 4 aufeinanderfolgende Mondfinsternisse alle total sind.
Das passiert nicht allzu oft. Im laufenden Jahrhundert von 2001-2100 gibt es
gerade mal 8 davon, eine liegt schon hinter uns. Ich gebe hier aber der Vollständigkeit halber alle wieder.

16.05.2003 09.11.2003 04.05.2004 28.10.2004
15.04.2014 08.10.2014 04.04.2015 28.09.2015
25.04.2032 18.10.2032 14.04.2033 08.10.2033
25.03.2043 19.09.2043 13.03.2044 07.09.2044
06.05.2050 30.10.2050 26.04.2051 19.10.2051
04.04.2061 29.09.2061 25.03.2062 18.09.2062
04.03.2072 28.08.2072 22.02.2073 17.08.2073
15.03.2090 08.09.2090 05.03.2091 29.08.2091

Interessant ist, das nicht in jedem Jahrhundert Tetraden stattfinden. Hier
eine Übersicht über die vergangenen bzw. zukünftigen Jahrhunderte:

Zeitspanne
Anzahl der Tetraden
1901-2000
5
2001-2100
8
2101-2200
4
2201-2300
0
2301-2400
0
2401-2500
4
2501-2600
8
2601-2700
7
2701-2800
0
2801-2900
0
2901-3000
1
3001-3100
4
3101-3200
8
3201-3300
3
3301-3400
0
3401-3500
0

Die Zeitspanne zwischen 2 Tetraden schwankt zwischen 29 und 4055 Lunationen.
Vor 1901 lag eine solch lange Zeitspanne von 4055 Lunationen. Damals , 1580-1581, gab
es die letzte Tetrade. Auch nach 2200 gibt es eine lange Pause, diesmal sind es
nur 3609 Lunationen , in der keine Tetrade stattfindet. Die Pause beginnt mit der
letzten Mondfinsternis am 30.8.2156 und endet erst am 17.6.2448. Die große Zeitspanne von 4055 Lunationen ereignet sich zwischen -5000 und +10000 nur 5x vor. Zuletzt vom 16.7.1581 bis 04.06.1909.
Dann wieder vom 11.09.4873 bis zum 21.07.5201. Die kürzeste Zeitspanne von 29 Lunationen kommt gar nur  3x vor. Alle lagen vor der Zeitrechnung, zuletzt vom 07.10.-1577 bis 10.02.1774.

Insgesamt gehören nur 16% aller Mondfinsternisse, also rund jede sechste,
einer Tetrade an. Im Zeitraum von -5000 und +10000 sind das 1688 Mondfinsternisse in 422 Tetraden. Im obigen Zeitraum von -5000 und +10000 gibt es folgende Extremwerte bei den Mondfinsternistetraden:

Längste totale Mondfinsternis: 02.03.6186 mit 89,9 min.
Kürzeste totale Mondfinsternis: 08.04.-274 mit 2,1 min.
Größte Magn. einer totalen Mondfinsternis: 14.10.-2294 (1,5088)
Kleinste Magnitude einer totalen Mondfinsternis: 08.04.-273 mit Mag 1,0002.

MP

3 Antworten zu Mondfinsternistetraden

  1. Pingback: Die Mondfinsternis vom 4. April 2015 | Astromarco's Blog ( Marco Peuschel )

  2. Pingback: Allgemeines Live-Blog ab dem 2. April 2015 | Skyweek Zwei Punkt Null

  3. Pingback: Mondfinsternis vom 28.09.2015 | Astromarco's Blog ( Marco Peuschel )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s