Mondfinsternisstatistik

Mondfinsternisstatistik von -1500 bis 3000

Bei den Mondfinsternissen im obigen Zeitraum will ich hier ebenfalls auf einige
statistische Zahlen verweisen. Grundlage dazu ist der
CANON OF LUNARECLIPSES von Bao-Lin und Alan D. Fiala. Dieses Buch steht mir zur
Verfügung und enthält vieles , was man wissen muss aus dem Reich der Mondfinsternisse.

Im Zeitraum von -1500 bis + 3000 ereignen sich insgesamt 10990 Mondfinsternisse.
Die größte Gruppe davon sind erstaunlicherweise die Halbschattenfinsternisse.
Auf sie entfallen 4029 Ereignisse. Partiell sind 3791 und die restlichen 3170
sind auch gleichzeitig die kleinste Gruppe, die totalen Mondfinsternisse.

Das die Halbschattenfinsternisse am häufigsten auftreten, verwundert etwas. Aber es ist auch logisch, denn die geometrischen Bedingungen im Weltraum lassen den Mond eher einmal in den Halbschatten eintauchen als in den Kernschatten.

In der Mehrzahl der Fälle ereignen sich 2 totale Mondfinsternisse innerhalb eines Jahres.
Das ist in 26,7% aller Fälle so.  In 24,4% aller Fälle sind die beiden Finsternisse
von partieller Gestalt.

Gelegentlich , bei jedem zehnten Fall, findet 1 totale und 1 partielle Mondfinsternis
statt. Noch seltener ist die Kombination aus 1x partiell und 1x Halbschatten.
Der Rest verteilt sich auf Kombinationen von allen.

Finden innerhalb eines Jahres 3 Mondfinsternisse statt, dann sind es in der Mehrzahl
der Fälle 3 Halbschattenfinsternisse. Danach folgen die Kombinationen 2x partiell+1x
Halbschatten sowie 2x Halbschatten und 1xpartiell. Sehr selten lautet die Kombination 2xtotal + 1x partiell.

Eine echte Rarität sind 1xtotal und 2x Halbschattenfinsternis. Dies findet in den
obigen 4500 Jahren nur 3x statt.

Natürlich können auch 4 Mondfinsternisse innerhalb eines Jahres stattfinden. In der
Regel sind das dann alles Halbschattenfinsternisse. Andere Kombinationen sind
1xpartiell + 3x Halbschatten und 2x partiell + 2x Halbschatten.

Das Maximum an Mondfinsternissen innerhalb eines Jahres sind 5 Ereignisse. Fast immer
lautet hier die Kombination 1xpartiell + 4x Halbschatten.

Seltenheitswert haben auch 3 totale Mondfinsternisse innerhalb eines Jahres.
Das kommt im obigen Zeitraum nur 15x vor . Zuletzt war das 1982 der Fall und wird
erst wieder 2485 eintreten.

5 Mondfinsternisse innerhalb eines Jahres, das konnte man zuletzt 1879 beobachten.
Erst 2132 wiederholt sich das.

Marco Peuschel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s