Mondsichel und Venus vom 11. Mai 2013

Nach relativ schlechtem Wetter ergab sich heute Abend dann doch noch eine Wolkenlücke, um nach der knapp 43 h alten Mondsichel zu schauen. Zuvor kam mit dem Feldstecher 7×50 die Venus bereits in’s Blickfeld. Erstaunlich, hat sie doch nur eine Elongation von knapp 12° Ost. Aber da sie 60 min nach der Sonne untergeht, reicht die Zeit für eine erste Sichtung. Hier ein Foto mit dem 300 mm Teleobjektiv.

Venus 11.5.2013 300mm

Ebenfalls mit 300 mm Tele war dann die schmale Mondsichel zu sehn.

Mondsichel 11.5.2013 300mm

Und kurz bevor die nahe Wolkenfront die kurze Beobachtung beendet, habe ich die Mondsichel noch mit dem ETX ( 1250 mm Brennweite ) abgelichtet.

Mondsichel 11.5.2013 ETX

MP

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s