2 Feldstecher für die Astronomie

Der Januar 2013 war astronomisch bei mir nicht zu gebrauchen. Nicht ein Abend mit Sternenhimmel. Was machen ? Die obige Artikelbezeichnung könnte auch als Frage durchgehen. Schon länger dachte ich darüber nach, mir einen Feldstecher aus „DDR“ Zeiten anzuschaffen. Carl Zeiss hat heute noch einen guten Namen und Angebote dazu gibt es bei einem Internetauktionshaus reichlich. Was man noch brauch, ist Glück, das begehrte Stück zu bekommen. Mein Objekt , das ich erwerben wollte, war zeitlich ungünstig in der Nacht zu ersteigern. Zur Sicherheit versuchte ich noch, ein zweites Teil zu bekommen. Ein Feldstecher aus Zeiten der UdSSR. Es kam, wie es kommen musste: Ich habe jetzt beide Geräte. Zunächst das Glas von Carl Zeiss, ein 8×30 Gerät. Was die Bezeichnungen bedeuten, darauf gehe ich später noch ein.

Feldstecher Carl Zeiss Jena 8x30

Das zweite Teil hat die Bezeichnung 7×50. Auf den ersten Blick gefällt mir dieses besser.

Feldstecher USSR 7x50

Entscheidend sind jedoch die optischen Eigenschaften. Ein Blick in die Öffnungen zeigt keine Fehler oder sonstiges. Am Himmel konnte ich die Feldstecher noch nicht testen, das wird aber nachgeholt und die Ergebnisse werden hier erscheinen. Dazu muss aber erst der Himmel seine Wolken verabschieden.

Schaun wir auf die Bezeichnungen. Das Zeiss Gerät hat die Bezeichnung 8×30, was bedeutet, das hier eine 8fache Vergrößerung vorliegt und die Öffnung einen Durchmesser von 30mm hat.
Das zweite Gerät kommt bei 7×50 also auf nur eine 7fache Vergrößerung, hat aber einen 50mm Durchmesser.

Eine wichtige Kennzahl bei Feldstechern ist die Dämmerungszahl, ein Maß für die Leistung in der Dämmerung, wie der Name schon sagt.
Sie berechnet sich aus der Wurzel von V*D , also Vergößerung x Durchmesser (in Millimeter )
Feldstecher 8×30 , Dämmerungszahl 15,5
Feldstecher 7×50, Dämmerungszahl 18,7 , so das man hier trotz geringer Vergrößerung von einer etwas besseren Leistung ausgehen kann, natürlich bedingt durch die größere Öffnung. Daneben gibt es noch weitere Leistungskennzahlen, die ich hier angeben möchte inkl. der Ergebnisse.

Dämmerungsleistung LT= Durchmesser * 0,3 ( berücksichtigt besonders die Güte der Optik )

Feldstecher 8×30 = 9
Feldstecher 7×50 = 15
Die Tagesleistung ist dagegen nur von der Vergrößerung und der Güte der Optik abhängig. Dazu dienst die Formel LD= Vergrößerung*0,6

Feldstecher 8×30 = 4,8
Feldstecher 7×50 = 4,2

Die Nachtleistung wird maßgeblich vom Objektivdurchmesser bestimmt und wird wie folgt berechnet: LN= Durchmesser * 0,1

Feldstecher 8×30 = 3
Feldstecher 7×50 = 5

Die geometrische Lichtstärke ergibt sich aus dem Quadrat der Austrittspupille. Diese wird wiederum berechnet sich aus dem Objektivdurchmesser / Vergrößerung.

Feldstecher 8×30 , Austrittspupille = 30/8= 3,75 . 3,75*3,75 = Geometrische Lichtstärke = 14,06
Feldstecher 7×50 , Austrittspupille = 50/7= 7,14 . 7,14*7,14 = Geometrische Lichtstärke = 50,97 .

Das scheint mir doch recht aussagekräftig zu sein dieser Wert, denn er zeigt den theoretischen Wert für die Helligkeit von Bildern an. Bei der größeren Öffnung ist das auch nicht anders zu erwarten.

Insgesamt darf ich erwähnen, das ich ja nun kein Optiker bin und den einen oder anderen Wert vielleicht falsch einschätze. Die wirklichen Werte zeigen sich dann am Himmel. Dazu sollen die Grenzhelligkeiten ermittelt werden. Das dürfte für eine erste Einschätzung reichen. Die scheinbaren Gesichtsfelder sollen nun den Abschluss bilden. Gerechnet auf 100 m hat der Feldstecher 8×30 ein scheinbares Gesichtsfeld von 12,5 m , der 7×50 14,3m. Hochgerechnet auf die auch übliche 1000m Marke ergibt das für 8×30 Feldstecher einen Wert von 218m , der 7×50 250m . Also ein 14,7% größeres Gesichtsfeld für den 7×50 Feldstecher, der ja auch eine geringere Vergrößerung aufweist.

Ich hoffe, das dieser Teil nicht zu schwer war, es soll ja nur eine Anregung sein und beweisen, das im Prinzip jedes Fernglas oder Feldstecher „seinen“ Himmel hat. Und handlich beim Spaziergang am Tag und in der Nacht sind sie auf jeden Fall. Es spricht also im Moment nichts dafür, den Kauf zu bereuen .

MP

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s