Astronomische Vorschau für Mai 2011

Sonne: 
So langsam nähern wir uns schon wieder dem Sommeranfang. Die Deklinationen steigen jetzt nicht mehr ganz so kräftig. Am 1.5. beträgt die Sonnendeklination +14°54’ , sie wird dann am 31.5. 21°50’ erreichen.

Mond:    
Unser Mond zeigt im Mai zu folgenden Zeiten seine Phasen: Neumond am
3.5. um 6:52 TT , 1. Viertel am 10.5. um 20:34 TT , Vollmond dann am 17.5. um 11:10 TT und das letzte Viertel wird am 24.5. um 18:53 TT eintreten.

Die Apsiden sind wie folgt: Perigäum am 15.5. um 11:20 TT mit 362132 km und das Apogäum am 27.5. um 09:58 TT mit 405004 km.

Knotendurchgänge finden statt am 6.5. um 14:55 TT ( absteigend ) und am 19.5. um
09:04 TT ( aufsteigend )

Den Äquator nach Norden überquert er am 26.5. um 00:02 TT , am 12.5. um 20:07 TT geht es Richtung Süden.

Die größte nördliche Deklination wird am 06.05. um 03:56 TT erreicht. Der Mond steht dann bei einer Deklination von +23°25’18” . Die tiefste Deklination beträgt -23°24’00”. Sie wird am 18.5. um 23:26 TT zu sehen sein.

Merkur:  
Nach  seiner unteren Konjunktion im April steht Merkur bereits am 7.5. um 19:04 TT in seiner größten westlichen Elongation. Der Abstand ist mit 26°33’03” besonders groß, es reicht aber nur zu einer bescheidenen Morgensichtbarkeit. Merkur zieht im Mai an Venus, Mars und Jupiter vorüber. Die exakten Zeiten sind: Am 8.5. um 5:37 TT 1°25’53” südlich der Venus, am 11.5. um 20:11 TT 2°03’07” südlich von Jupiter, am 18.5. um 6:46 TT nochmals bei Venus, Merkur dann 1°21’29” südlich und am 21.5. steht er um 8:16 TT
2°07’51” südlich von Mars. Die Helligkeit von Merkur nimmt zum Glück während einer Morgensichtbarkeit zu. Am 1.5. ist er mag 0,6 hell, am 31.5. dann bereits mag –0,8.  Allerdings beträgt am 31.5. die Elongation auch nur noch knapp 15 Grad West.

Venus:  
Venus ist während der Planetenparade am leichtesten zu finden. Ihre Elongation geht aber auch zurück von 28° am Monatsanfang bis auf knapp 21° zum Monatsende. Venus passiert neben Merkur auch Mars und Jupiter. Den Beginn macht Jupiter. Er wird am 11.5. um 14:49 TT überholt, Venus steht nur 0°34’04” südlich von Jupiter. Am 23.5. dann wird sie Mars 0°59’35” südlich passieren, das wird um 9:26 TT eintreten.

Mars: 
Mars vergrößert seinen Abstand zur Sonne auf nun über 20 °.  Er wird bereits am 1.5. den Planeten Jupiter um 4:05 TT im Abstand von 0°21’44” nördlich passieren.

 Jupiter: 
Jupiter steht in Mitten der anderen Planeten und wird von diesen überholt. Die Zeiten entnehmen Sie bitte  den anderen Planeten.

 Saturn:  
Nach seiner Opposition im April ist Saturn nun in den ersten Abendstunden zu beobachten. Er zieht im Sternbild Jungfrau seine Bahn. Im Juni steht er dann nah bei Gamma Virgo , Spica erreicht er erst im November 2011.

Uranus:
Er lässt sich in den Morgenstunden beobachten. Er steht außerdem im Moment nördlich des Himmelsäquator.

Neptun:  
Auch Neptun erscheint in den Morgenstunden.

 Besonderheiten:

Nicht zu übersehen  ist die schöne Planetenparade am morgendlichen Maihimmel . Von den 5 mit bloßem Auge sichtbaren Planeten  werden 4 mit von der Partie sein. Venus ist am leichtesten zu finden und kann uns als Anhaltspunkt für die anderen dienen. Wenn das Wetter eine tägliche Beobachtung zulässt, kann man bereits mit dem bloßem Auge die täglich veränderte Stellung der Planeten verfolgen können. Das 4 Planeten dicht beieinander stehen, ist schon recht selten. Viele weitere Konjunktionen , auch sehr seltene , habe ich in meinem Buch” Konjunktionen,Bedeckungen und Transits ,das kleine Almanach der Planeten“ zusammengestellt. Näheres hierzu finden Sie auf
http://www.marco-peuschel.de/meinebuecher.htm .  Am 1.5. und  31.5. steht jeweils auch  die Mondsichel mit oberhalb der Planeten. Dazu die folgenden Grafiken.

1.Mai 2011Morgenhimmel 1.Mai 2011

31.Mai 2011
Morgenhimmel 31. Mai 2011

Im Oktober 2011 wird uns der Kleinplanet (1036) Ganymed , nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Jupitermond, recht nahe kommen.  Bereits im Mai steht er in der Nähe des Planetoiden Pallas im Sternbild Adler . Dabei steht er mit einer Helligkeit von
mag 11,8 am 7.5. knapp nördlich des hellen Sternes Gamma Aql ( 50 Aql ).

Ich wünsche wie immer recht gutes Wetter !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s