Besonders lange Zeit von Neu- bis Vollmond im Dezember 2010

Fast unbemerkt von den Astronomen gibt es im Dezember was besonderes zu verfolgen. Von Neumond bis Vollmond vergeht diesmal eine besonders lange Zeit.  Diesem Phänomen bin ich schon 2007 in meinem Buch : Astronomische Tabellen für den Mond nach gegangen. Dazu habe ich die Zwischenzeiten zwischen den verschiedenen Mondphasen überprüft. Um einen respektablen Überblick zu bekommen, habe ich die Zeit vom Jahr 1000 – 4000 gewählt.  Das waren über 140000 Mondphasen mit den entsprechenden  Zwischenzeiten.  Rechnet man von Neu bis Vollmond einen halben synodischen Monat mit 14,76529405 Tagen , sind das 2 Wochen 18h 22m 01s. Schaut man auf die Dezemberwerte von 2010, ergibt sich eine Zwischenzeit von 2 Wochen 38h 37m 44s ( 15,60953704 Tage ) . Das sind 5,7% mehr als der Zwischenwert. Im Zeitraum von 2007 bis 2500 ist das die zehntlängste Zwischenzeit. Noch etwas länger dauert es erst wieder  vom 6.1.2065 bis zum 22.1.2065 . Aber bis dahin ……

Marco Peuschel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s