Astronomische Vorschau für Oktober 2010

Sonne:
Die Sonnendeklination nimmt nun weiter kräftig ab. Beträgt sie am 1.10. noch -3°03′ , so steht die Sonne am 31.10. bei
-13°59′. Außerdem endet auch die Sommerzeit. Am 31.10. werden die Uhren um 3 Uhr wieder um eine Stunde
zurückgedreht auf 2 Uhr Mitteleuropäische Zeit.

Mond:
Der Oktober bringt uns 5 Mondphasen, wobei das letzte Viertel zweimal erscheint.
Einen Monat mit 5 Mondphasen gab es zuletzt im Dezember 2009, damals war der Vollmond
zweimal vertreten. Der nächste Monat mit 5 Mondphasen folgt schon im Juli 2011, wenn zweimal Neumond ist.

Nun die Mondphasen: Letztes Viertel am 1.10. um 5:52 MESZ, Neumond am 7.10. 20:44 MESZ, 1. Viertel
am 14.10. um 23:27 MESZ, Vollmond am 23.10. um 03:36 MESZ und nochmal letztes Viertel am 30.10. um 14:45 MESZ.

Den Äquator südwärts überquert der Mond am 6.10. um 4:16 MESZ , nach Norden wandert er am 19.10. um 18:52 MESZ.

Den absteigenden Knoten erreicht der Mond am 1.10. um 4:41 MESZ und nochmal am 28.10. um 5:15 MESZ.
Dazwischen steht er am 13.10. um 17:34 MESZ im aufsteigenden Knoten seiner Bahn.

Am 12.10. erreicht der Mond seine südlichste Deklination mit -24°27’24“ Grad.  Dieser Wert wird um
09:49 MESZ erreicht. Am 27.10. um 00:38 MESZ
ist die maximale Deklination mit 24°20’13“ Grad erreicht.

Das Perigäum mit 359452 km erreicht der Mond am 6.10. um 15:39 MESZ.
Im Apogäum sehen wir den Mond am 18.10. um 20:20 MESZ mit 405431 km.

Merkur:
Seine Morgensichtbarkeit dürfte um den 6.10. enden.
Er steht am 17.10. in oberer Konjunktion zur Sonne und kann somit dann nicht beobachtet werden.

Venus:
Venus erreicht im Oktober ihre untere Konjunktion. Zunächst wird sie am 7.10. um 21:02 MESZ stationär.
Damit nimmt die Elongation der Venus nun drastisch ab, die Abendsichtbarkeit geht zu Ende.
Hat sie am 1.10. noch eine Elongation von 35°, erreicht sie bereits am 29.10. um 05:02 MESZ ihre
untere Konjunktion. Sie steht dabei für uns Mitteleuropäer sehr ungünstig, denn ihr Abstand zur Sonne
beträgt -5°57’56“. Ihr scheinbarer Durchmesser ist jetzt auf 61,44″ angewachsen.
Die kürzeste Entfernung zur Erde erreicht Venus auch am 29.10, aber erst um 23:32 MESZ ist es soweit.
Uns trennen dann 40616030 km.

Das ist übrigens schon die letzte untere Konjunktion vor dem nächsten Venustransit am 6.6.2012 !!!

Mars:
Er geht weiterhin rund 60 min nach der Sonne unter und ist schwierig zu beobachten.

Jupiter:
Nach seiner Opposition im September ist er Planet der ersten Nachtstunden.

Saturn:
Saturn ist unbeobachtbar , denn er steht am 1.10. in Konjunktion mit der Sonne.

Uranus:
Er steht weiterhin in Nachbarschaft zu Jupiter und ist somit gut zu verfolgen.

Neptun:
Ihn kann man in den ersten Nachtstunden noch beobachten.

Sternbedeckungen:
Folgende Sternbedeckungen kann ich empfehlen:

Datum Zeit MESZ Ein-Austritt Stern Höhe Mond
02.10. 01:10 A 56 Gem 10
02.10. 03:15 A 61 Gem 29
19.10. 01:05 E kappa Aquar 22
20.10. 04:35 E kappa Psc 2
24.10. 22:40 A zeta Ari 40
25.10. 04:45 A tau Ari 60
27.10. 22:25 A 1 Gem 14
28.10. 01:05 A 3 Gem 38
28.10. 01:25 A 4 Gem 41
28.10. 02:15 A 6 Gem 49
28.10. 07:25 E mu Gem 51
28.10. 08:15 A mu Gem 44

Planetenkonjunktionen mit hellen Sternen:

Mars passiert am 7.10. um 17:00 MESZ alpha Lib 0°41,8’ südlich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s