Komet Enke im Perihel am 6. August 2010

Es ist wieder mal soweit. Der Komet Encke, bekannt durch die kürzeste Umlaufzeit eines Kometen um die Sonne mit rund 3,3 Jahren, steht wieder mal im Perihel seiner Bahn.  Um 13:53 MESZ  trennen ihn dann 50,245279 Mill. km von der Sonne. Leider kommt es diesmal nicht zu einer Sichtbarkeit des Kometen, denn er steht knapp südlich der Sonne. Seine Rektaszension beträgt 9h 31,5 m , die Deklination  14° 18,4 ‘. Er hat eine Helligkeit von mag 9,6 und bewegt sich relativ schnell in Richtung Himmelsäquator, den er bereits am 18. August überquert. In Erdnähe kommt Encke am 30. August , dazu später mehr.

Marco Peuschel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Komet Enke im Perihel am 6. August 2010

  1. Daniel Fischer schreibt:

    Auf SOHO-Bildern ist der Komet jetzt immerhinschwach zu erkennen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s