Astronomische Vorschau für August 2010

Sonne:
Die Sonne wandert nun wieder merklich Richtung Himmelsäquator, den sie aber erst im September erreicht. Die Deklination
nimmt im August kräftig von 18°05′ auf 8°45′ ab.

Mond:
Der Mond erreicht seine Phasen zu folgen Zeiten: 3.8. 6:58 MESZ letztes Viertel, am 10.8. 5:05 Neumond, am 16.8. 20:14 1. Viertel, 24.8. 19:04 MESZ Vollmond. In Erdnähe befindet er sich am 10.8. 19:57 MESZ mit 357856km , in Erdferne am 25.8. 7:50 MESZ mit 406388km.
Den aufsteigenden Knoten passiert der Mond am 20.8. um 14:12 MESZ, den absteigenden Knoten am 7.8. um 19:23 MESZ.
Die höchste Deklination mit 24°59’04“ erreicht der Mond am 6.8. um 04:49 MESZ , die tiefste Deklination am 18.8. um 19:06 MESZ mit -24°55’44“.
Den Äquator südwärts überquert er am 12.8. um 06:53 MESZ , nordwärts gehts am 26.8. um 06:36 MESZ.

Folgende Sternbedeckungen kann ich empfehlen:  Am 6.8. gegen 03:10 MESZ den Eintritt von 103 Tau bei 17° Höhe,
am 27.8. gegen 02:30 MESZ den Eintritt von 19 PSC bei 43° Höhe und den Eintritt von 47 Ari bei 57° Höhe am 31.8. gegen 4:20 MESZ.

Merkur:
Er erreicht am 7.8. um 03:07 MESZ seine größte östliche Elongation mit 27,36667° Ost. Seine Helligkeit beträgt an diesem
Tag mag +0,4. Das reicht aus für eine bescheidene Abendsichtbarkeit in den ersten Augusttagen .

Venus:
Sie erreicht ebenfalls im August ihre größte östliche Elongation. Sie beträgt dann 45,96643° und wird am
20.8. um 05:39 MESZ eintreten. Sie ist dann mag -4,3 hell. Sie ist weiterhin in der Abenddämmerung gut zu beobachten.

Mars:
Er kann weiterhin in der Abenddämmerung beobachtet werden, da jetzt auch die Sonnenuntergänge
wieder später erfolgen bleibt ein kleines Beobachtungsfenster.

Jupiter:
Er kommt immer besser ins Rampenlicht. Nachdem er im Juli erstmals wieder den Himmelsäquator nordwärts überquert hat, hat er ihn bereits am 31.7. südwärts wieder überquert. Erst ab 5.2.2011 bleibt er endgültig auf der Nordhalbkugel.

Saturn:
Ist lediglich in der Dämmerung noch kurz zu sehn, seine offizielle Sichtbarkeit endet am 27.8.

Uranus:
Nähert sich seiner Opposition, die er aber erst im September erreicht. Er steht unmittelbar in der Nähe von Jupiter.
Beide treffen sich 2010/2011 insgesamt 3x.

Neptun:
Er kommt am 20.8. um 12:06 MESZ in Opposition mit einer Helligkeit von mag 7,8. Er ist jetzt in der Zeit um
Mitternacht und die ersten Stunden danach gut zu beoabchten.

Meteorströme: Dieses Jahr fällt das Maximum der Perseiden in die Zeit des Neumondes. Jetzt brauchen wir nur noch Glück mit dem Wetter, um das Maximum vom 12.8. zum 13.8. mit ca. 100 Sternschnuppen pro Stunde verfolgen zu können.

Planetenkonjunktionen:
Venus passiert Saturn am 8.August um 19:23 MESZ . Sie steht dabei 2°44,8′ südlich. Am 20. August steht sie dann bei Mars.
Um 20:48 MESZ steht sie 1°57,5′ südlich des roten Planeten.

Sternkonjunktionen: Venus steht am 17.8. um 22:50 MESZ nur 18′ von 25 Virgo entfernt. Und am 27.8. um 21:13 MESZ steht Venus nur10,5′ von 50 Virgo entfernt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s